Die Serie geht weiter

Fünfter Sieg in Folge für den TV Mosbach II

Kreisliga A, Heilbronn-Franken, Männer, Spielbericht

Einen weiteren Schritt in Richtung oberes Tabellendrittel machte der TV Mosbach II vergangen Samstag zu Hause und besiegte den TSV Buchen II souverän mit 34:28. Somit festigte man Tabellenplatz vier und hegt weiterhin Ambitionen auf den von Weinsberg III gehaltenen dritten Platz.

Vor ca. 50 Zuschauern zeigte der Hausherr ab Minute eins, wer in der Jahnhalle zu Hause ist. A-Jugendspieler Jannik Rinderle erzielte schon bald das erste Tor und wies Buchen den direkten Weg nach Hause. Tor um Tor legten die Roten locker auf und bewiesen Trefferqualitäten. Erst nach knapp 13 Minuten wachten die Gäste auf, da stand es allerdings schon 10:4.

Buchen kam besser ins Spiel und ließ die Hausherren nicht noch weiter davonziehen, sondern bewahrte den Torunterschied bei knapp sechs Toren bis zur 20.Spielminute. Die Mosbacher Dampfwalze sprang an und ließ Buchen keine Chance. Es wurde auf 19:9 erhöht. Seltsamerweise kam die Walze jedoch 5 Minuten zu früh zum Stehen, sodass Buchen wieder auf fünf Tore verkürzen konnte. Verärgert ging Mosbach in die Kabine. Vier Minuten ohne Tor und ein Halbzeitstand von 19:14 zeigten auf, dass man doch nicht unverletzlich war.

Jedoch auch Spielhälfte zwei begann mit Ladehemmung. Wieder war es Jannick Rinderle, der drei aufeinanderfolgende Chancen nutzte und den Gastgeber zurück auf Kurs brachte. Mit neun Toren war er der treffsicherste Mosbacher und ließ die gegnerische Abwehr ein ums andere Mal hinter sich.
Der Mosbacher Express rollte wieder los und sagte endgültig „ Auf Wiedersehen“. Schritt für Schritt erhöhte Mosbach Tor um Tor und ließ seine Treffer durch die Fans bejubeln.

Dieses Mal brach man nicht mehr zum Ende ein, sondern blieb hellwach und siegte somit verdientermaßen 34:28.

Kommenden Samstag trifft Mosbach in der Stadt der Türme, auf den Tabellen-siebten, HC Bad Wimpfen und wird dort weiterhin seinen Anspruch auf Platz drei verteidigen.

Für den TV Mosbach II spielten: Marcell Schaab (Tor), Nils Ballenweg, Marlon Silberzahn (3), Felix Radtke (1), Pascal Baier (5), Max Rapp (1), Manuel Dautel (2), Yannick Somogyi (5), Luis Kraus (1), Jannik Rinderle (9), Jonah Jones (7).

Datum: 23.03.2015 | Autor: Manuel Dautel (TV Mosbach)

comments powered by Disqus