Top-Derby: Mosbacher Frauen erwarten TSV Buchen

Weitere Spiele in der Jahnhalle

Bezirksliga (BL), Heilbronn-Franken, Frauen, Vorbericht

Vor der Faschingspause sind an diesem Wochenende, 23./24.Februar 2019, nochmals neun Handballteams des TV Mosbach im Einsatz. Fünf Mannschaften genießen dabei Heimrecht, die weiteren vier Mannschaften gehen auf Reisen. Den Heimspielauftakt macht am Samstag um 13 Uhr die weibl.C-Jugend des TV Mosbach, die in ihrer Bezirksligabegegnung die HSG Lauffen-Neipperg erwartet. Im Anschluss, um 14.30 Uhr, empfängt die männl.C2-Jugend der Kreisstädter die SG Gerabronn-Langenburg. Um 16.15 Uhr folgt die weibl.A-Jugend gegen die HSG Lauffen-Neipperg  und um 18 Uhr folgen die Mosbacher Frauen, die in ihrer Bezirksligabegegnung den TSV Buchen erwartet. Im Duell der punktgleichen Mannschaften hofft das Mosbacher Team auf den Heimvorteil und die Unterstützung der eigenen Zuschauer um die knappe Hinspielniederlage in der Jahnhalle zu drehen. Zur Prime-time, um 20 Uhr, empfangen die Mosbacher Landesliga-Handballer die TSG Wiesloch 2. Wollen die Gastgeber weiterhin in der Spitzengruppe bleiben, ist ein Sieg gegen die Gäste Pflicht.

Zwei Mannschaften müssen am Samstag auswärts antreten. Die weibl.D-Jugend greift ab 14 Uhr bei ihrem Spieltag in Öhringen ein und die männl.B-Jugend versucht um 15.45 Uhr beim direkten Tabellennachbarn TV Bad Rappenau zu bestehen.

Am Sonntag bestreitet dann die E1- und E2-Jugend des TV Mosbach ihren Spieltag ab 11 Uhr in Gundelsheimer Sporthalle. Die Mosbacher Mannschaften hoffen wieder auf die zahlreiche Unterstützung ihrer Mannschaften.

Datum: 22.02.2019 | Autor: TV Mosbach

comments powered by Disqus