SC Magdeburg bestätigt Verpflichtung 

von Omar Ingi Magnusson ab 2020

Männer, Aktuelle News, Wechselkarussell, DKB Handball Bundesliga

 

Der SC Magdeburg gibt die Verpflichtung des isländischen Nationalspielers Omar Ingi Magnusson zur Saison 2020/2021 bekannt. Der Linkshänder unterschrieb einen Vertrag bis 2024 an der Elbe und wird die Nachfolge von Albin Lagergren antreten, der den SC Magdeburg nach der kommenden Saison verlassen wird. Magnusson hat in der abgelaufenen Saison in Dänemark sowohl die Meisterschaft, als auch den Landespokal mit seinem aktuellen Verein Aalborg Handbold gewonnen. Zudem ist Magnussen, trotz seiner erst 22 Jahre, bereits eine feste Größe im Kader der isländischen Nationalmannschaft. 

Zitat Cheftrainer und Geschäftsführer Sport Bennet Wiegert: „Wir sind sehr stolz, dass sich Omar Ingi Magnussen für ein langfristiges Engagement beim SCM entschieden hat. Er ist sicher eines der größten europäischen Talente im rechten Rückraum und verfügt trotz seines noch jungen Alters schon über eine umfangreiche internationale Erfahrung. In Aalborg war er in der abgelaufenen Saison maßgeblich an den beiden Titelgewinnen beteiligt. Er passt von der Spielanlage genau zu unseren Vorstellungen und wird uns sicher helfen, unsere zukünftigen Ziele zu erreichen.“ 

Zitat Omar Ingi Magnusson: „Ich freue mich sehr ab 2020 für den SC Magdeburg aufzulaufen. Bei meinem Besuch in Magdeburg habe ich mir einen sehr guten Eindruck vom Verein, der Stadt und dem phantastischen Handballpublikum machen können. Ich glaube, dass ich sehr gut zur Spielphilosophie vom SCM und Trainer Bennet Wiegert passen werde. Ich freue mich auf die Herausforderung Bundesliga und möchte mit dem SCM um Titel kämpfen und spielen.“

 

Datum: 19.06.2019 | Autor: PM SC Magdeburg

comments powered by Disqus