Handball Bundesliga Frauen präsentiert zwei neue Partner

Getränkehersteller Ensinger und die Talentiade der Volksbanken und Raiffeisenbanken.

Frauen, Aktuelle News, Handball Bundesliga Frauen

Für die jährlich von der Handball Bundesliga Frauen (HBF) veranstaltete Endrunde um den DHB-Pokal, das OLYMP Final4, konnte die HBF zwei weitere Partner gewinnen.

Mit der Ensinger Mineral-Heilquellen GmbH hat die HBF einen Zweijahresvertrag abgeschlossen. Der Getränkehersteller ist somit offizieller und exklusiver Getränkepartner beim diesjährige Finalturnier, das am 25. und 26. Mai 2019 in der Stuttgarter Porsche-Arena stattfindet. Darüber hinaus wird das Unternehmen mit Hauptsitz in Vaihingen-Ensingen, Baden-Württemberg, auch 2020 mit der HBF zusammenarbeiten.

Ein weiterer Partner ist die VR-Talentiade, das Programm der Volksbanken und Raiffeisenbanken zur Talentsuche und -förderung in Baden-Württemberg. Jährlich werden Kinder und Jugendliche aus sieben Sportarten gesichtet und gefördert, die jeweils zwölf Besten dann ins VR-Talentiade-Team berufen. Die Auszeichnung für ihre sportlichen Leistungen erhalten die 84 Siegerkinder in diesem Jahr am 26. Mai im Rahmen des OLYMP Final4 in der Porsche-Arena.

Christoph Wendt, Leiter der HBF-Geschäftsstelle: „Die Kooperationen mit Ensinger und der VR-Talentiade zeigen erneut, dass das Interesse am Handball der Frauen und am OLYMP Final4 stetig wächst. Das freut uns natürlich sehr und wir wollen diesen Weg, mit Partnern aus unterschiedlichen Branchen zusammenzuarbeiten, noch weiter ausbauen. Jetzt freuen wir uns aber erst einmal auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Ensinger und der VR-Talentiade.“

Beide Partner sind bei dem Saison-Highlight der Handball Bundesliga Frauen in der Arena unter anderem auf verschiedenen Werbeflächen, wie zum Beispiel Fußbodenaufklebern und LED-Banden, vertreten.

Über Ensinger

Die Ensinger Mineral-Heilquellen GmbH ist ein in Baden-Württemberg ansässiges Unternehmen für die Abfüllung und den Vertrieb von natürlichem Mineralwasser und alkoholfreien Erfrischungsgetränken. 1952 wurde Ensinger von Wilhelm Fritz und seinen vier Söhnen gegründet. Seitdem fördert das Unternehmen natürliches Mineralwasser aus heimischen Quellen. Das Unternehmen ist noch heute im Familienbesitz. Pro Tag können bei Ensinger bis zu 1 Millionen Liter natürliches Mineralwasser und Erfrischungsgetränke abgefüllt werden.

Über die VR-Talentiade

Die VR-Talentiade ist das Programm der Volksbanken und Raiffeisenbanken zur Talentsuche und Talentförderung in Baden-Württemberg. 16 Sportfachverbände haben ihre Nachwuchsförderung im Einstiegsalter zu einem deutschlandweit einzigartigen Projekt gebündelt. Im vergangenen Jahr fanden an über 400 Orten in Baden-Württemberg VR-Talentiade-Veranstaltungen statt, an denen nahezu 40.000 Kinder teilgenommen haben. Die beteiligten Sportfachverbände aus den Sportarten Fußball, Golf, Handball, Leichtathletik, Ski, Tennis und Turnen repräsentieren ca. 2,5 Millionen Mitglieder in 9.500 Vereinen beziehungsweise Abteilungen.

 

Datum: 15.03.2019 | Autor: PM HBF

comments powered by Disqus