HSVH reist für zwei Punkte nach Großwallstadt

Fick erstmals im Kader

2. Bundesliga, Männer, Vorbericht, Aktuelle News

Der Handball Sport Verein Hamburg tritt am Samstag, den 15.12.2018, in der 2. Handball-Bundesliga beim Mit-Aufsteiger TV Großwallstadt an. Der TVG steht zwar derzeit auf dem vorletzten Tabellenplatz, hat aber nur drei Punkte Rückstand auf den HSVH. U19-Spieler Pelle Fick fährt mit nach Unterfranken.

Mit zwei wichtigen Punkten im Visier reist der Handball Sport Verein Hamburg am heutigen Freitag in Richtung Süden, um dann am Samstag, den 15.12.2018 um 19.30 Uhr (Livestream bei Sportdeutschland.tv), gegen den aktuellen Tabellenvorletzten TV Großwallstadt anzutreten. 

Großwallstadt nur drei Punkte hinter Hamburg

Auch wenn der TV Großwallstadt in der Tabelle sechs Plätze hinter dem HSVH steht, trennen beide Teams nur drei Punkte und der TVG könnte mit einem Sieg eng an die Hamburger aufschließen und möglicherweise sogar die Abstiegsränge verlassen. Gerade deshalb ist ein erfolgreiches Auswärtsspiel aus Hamburger Sicht besonders wichtig, da sich das Jansen-Team so wieder etwas Luft nach unten verschaffen könnte und zumindest den TVG auf Abstand halten würde.

Die Großwallstädter haben in den letzten beiden Partien Niederlagen hinnehmen müssen, haben davor aber überraschend TuSEM Essen geschlagen und die Essener Niederlagen-Serie von aktuell drei Spielen damit eingeleitet. Beim Duell der beiden Drittliga-Meister (Großwallstadt in der Ost-, Hamburg in der Nord-Staffel) erwartet den HSVH eine sehr heimstarke Mannschaft: Der TVG hat zehn seiner insgesamt elf Punkte vor heimischer Kulisse eingefahren.

Herren-Premiere für U19-Spieler Pelle Fick

Für A-Jugend-Rechtsaußen Pelle Fick ist dieses Auswärtsspiel etwas ganz Besonderes: Erstmals steht der 18-Jährige im Kader der Herren-Mannschaft und reist am heutigen Freitag mit der Mannschaft nach Großwallstadt. Durch überzeugende Auftritte in den letzten Spielen in der Jugend-Bundesliga, von denen die HSVH-U19 fünf der letzten sechs Partien gewinnen konnte, hat Fick sich in den Fokus von Trainer Torsten Jansen gespielt. 

Justin Rundt (Knie-OP), Dominik Axmann (Muskelfaserriss), Philipp Bauer (Schulter) fallen hingegen weiterhin aus und können in Großwallstadt nicht mitwirken. Auch Kreisläufer Dominik Vogt muss wegen einer Handverletzung aus dem Spiel gegen den VfL Lübeck-Schwartau an diesem Wochenende noch passen. Die Mannschaft übernachtet von Freitag auf Samstag im NH Hotel bei Frankfurt und fährt am Spieltag die verbleibenden 60 Kilometer bis nach Großwallstadt.

Datum: 14.12.2018 | Autor: PM Handball Sport Verein Hamburg

comments powered by Disqus