Herren II weiter ungeschlagen

TSV Willsbach II – SV Heilbronn am Leinbach 3: 28:22

Kreisliga B, Heilbronn-Franken, Männer, Spielbericht

Mit dem SV Heilbronn am Leinbach 3 stand der Truppe um Markus Klappenecker nicht nur ein ernst zunehmender Gegner, sondern auch eine echte Wundertüte gegenüber. Durch den Zusammenschluss des SV mit der TSG Heilbronn war es schwer abzusehen wer unserer Reserve in der Leintalsporthalle gegenüberstehen würde.
Auf Seiten unserer Herren trat man ebenfalls mit verändertem Kader an. Da unsere A-Jugend parallel zu Hause gegen Neckar-Kocher ran musste, durften sich einige unsere U21er aus der 1. Mannschaft die Ehre geben einmal Kreisligaluft zu schnuppern.

Beide Mannschaften starteten bei Anpfiff mit voller Bank, auf Willsbacher Seite jedoch nur mit Pegel statt Persona. Die auf dem Feld verbliebenen Herren machten ihre Sache aber von Beginn an zufriedenstellend. Eine gut eingestellte Abwehr machte es den Heilbronner Hausherren schwer, aber nicht unmöglich zum Torerfolg zu kommen. Unsere Jungs waren offensiv überlegen scheiterten jedoch zu oft am stark aufspielenden SV Keeper. Es entstand der im Handball so oft gesehene offene Schlagabtausch. Beim Stand von 8:8 nach Tor von Silas Schwidurski traf man sich nach Auszeit der Gastgeber zur 1. Verschnaufpause auf Bankhöhe.
Der Timeout zeigte Wirkung. Der SV fand danach besser ins Spiel zurück und setzte sich kurz darauf auf 11:9 ab, was Coach Klappenecker ebenfalls zur Auszeit zwang. Die Mannschaft besann sich nach dieser Pause zurück zu ihren Stärken. Man erkämpfte sich mit einer tollen Abwehrarbeit mehrere Gegenstöße und konterte durch Robert Kasperzak bei Halbzeitpfiff zur 14:12 Führung.

Mit Beginn der zweiten Hälfte sahen die Gastgeber früh eine 2-Minuten Strafe welche es unseren Herren erlaubte sich weiter auf 16:12 abzusetzen. Somit zwang man den Trainer des SV erneut zu einer frühen Auszeit. Ab diesem Zeitpunkt hatten unsere Herren das Spiel im Griff. Man hielt stehts einen 3-Tore Vorsprung aufrecht der gegen Ende der Partie noch weiter anstieg. Da mit Ausnahme der vier angereisten Willsbacher Linkshänder alle anderen mittlerweile ordentlich am pumpen waren, genehmigte Coach Klappi kurz vor Schluss noch ein Timeout um den möglichen Kollaps abzuwenden. Bei Abpfiff traf Senior Henn zum 28:22 Siegtreffer und unsere Herren 2 verbuchten ihren zweiten Sieg im zweiten Spiel.

Wir danken dem SV für eine faire Partie. Es war lange Zeit spannend und wir haben auch echt gerne für euch gewischt. Unsere Reserve hat noch einige Wochen Pause bis es am 03.11. im Pokal gegen den TV Flein 2 aus der Bezirksliga geht.

Es spielten: Robin Dicht, Michael Krauß (beide Torwart); Markus Hohl, Götz Greinig, Marvin Schiedt (4), Robert Kasperzak (5), Silas Schwidurski (8), Tom Galonska (2), Stephan Butzelaar (2), Tim Löffler (3), Markus Henn (4)
Trainer: Markus Klappenecker

Datum: 15.10.2019 | Autor: TSV Willsbach

comments powered by Disqus