Das war wohl ein Satz mit x

Trotz Niederlage ist Aufstieg in die Bezirksklasse sicher

Kreisliga A, Heilbronn-Franken, Frauen, Spielbericht

Am Sonntag zur Frühstückszeit stand für die Weinsbergerinnen das zweite Spiel der Entscheidungsrunde gegen den TV Lauffen auf dem Plan.

Die Lauffener erwischten den besseren Start in dieses Spiel. Die Partie begann mit zwei aufeinanderfolgenden Treffern für die Gäste. Durch anschließende Tore von Claudia Ott und Melanie Rieth blieb der TSV Weinsberg allerdings bis zur 4. Minute dran. Dann begann der Lauffener Torwirbel. Schritt für Schritt setzten sich die Gäste durch viele technische Fehler, Ballunsicherheiten und Abstimmungsschwierigkeiten in der sonst so starken Abwehr auf der Weinsberger Seite immer weiter ab und zogen bis zur 22. Minute zum 15:5 davon. Dann endlich erwachten auch die Weinsbergerinnen zum Leben. In den darauffolgenden Minuten agierte die Abwehr konsequenter und der Ball lag sicherer in den Händen. Durch weitere Tore von u.a. Linda Schenek, die einen Sahnetag erwischte, konnte der TSV zur Halbzeitpause den Abstand zum 15:9 verringern.

In der Kabine war den Spielerinnen klar, dass ein Sieg noch ein hartes Stück Arbeit bedeuten würde. An der Leistung der letzten Spielminuten der ersten Hälfte muss angeknüpft und noch eine Schippe drauf gelegt werden.

Die zweite Halbzeit verlief insgesamt deutlich besser als die erste Spielhälfte. Die technischen Fehler waren größtenteils verschwunden, die Abwehr stand stabiler (dennoch nicht so sicher wie gewohnt) und im Angriff wurde endlich mehr gespielt. So glänzten in dieser Phase vor allem unsere Außenspieler Selina Schreiner und Samira Schenk, die sich mit jeweils 4 Treffern in die Toreliste eintragen konnten. Leider konnte der Lauffener Vorsprung und der Ausfall in den ersten 20 Minuten des Spiels, trotz einer Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte, nicht mehr aufgeholt werden und der TSV musste sich mit einem deutlichen 33:23 geschlagen geben.

Nach dem Spiel allerdings erhielt die Mannschaft endlich Klarheit über die bis dahin viel diskutierte tatsächliche Anzahl der Aufsteiger in die Bezirksklasse. In dieser Saison werden drei Mannschaften der Kreisliga in die Bezirksklasse aufsteigen. Durch den Rückzug der HG Königshofen/Sachsenflur II stehen die Aufsteiger nun somit fest – neben dem TSV Willsbach und dem TV Lauffen hat es auch der TSV Weinsberg geschafft!

Die Mannschaft bedankt sich recht herzlich für die für die tolle Unterstützung auf den Rängen und hat sich gefreut, dass doch so viele Zuschauer den frühen Weg in die Halle gefunden haben. Der Aufstieg ist zwar nun besiegelt, dennoch muss die Entscheidungsrunde zu Ende gespielt werden. Nächsten Sonntag, den 19.04.2015 um 15 Uhr, steht das Rückspiel gegen den TSV Willsbach an. Auch hier würde sich die Mannschaft über Unterstützung freuen.

Es spielten: Carola Maier (TW), Marina Vedric (TW), Samira Schenk (4), Julia Rieth (1), Lisa Zwick, Claudia Ott (2), Linda Schenek (6), Theresa Krause (3/1), Melanie Rieth (2), Katharina Zwickl, Annika Ziegler, Selina Schreiner (4), Sabrina Feghelm, Jana Munderich (1)

Datum: 13.04.2015 | Autor: TSV Weinsberg

comments powered by Disqus