TVB mit Wechsel auf der Spielmacherposition

Kraus verlässt TVB / Isländer Asgeirsson kommt

Männer, Aktuelle News, Wechselkarussell, DKB Handball Bundesliga

Der TVB Stuttgart stellt sich auf der Rückraum Mitte Position neu auf. Michael Kraus wird die Wild Boys am Saisonende verlassen und durch Elvar Asgeirssoncersetzt. Der Isländer erhält einen Kontrakt über zwei Jahre.

Nach dem bereits feststehenden Karriereende von Michael Schweikardt beim TVB undcder Verpflichtung von Rudolf Faluvegi, ist nun klar, dass auch Michael „Mimi“ Kraus den Verein verlassen wird. Der gebürtige Göppinger und Weltmeister von 2007 kam 2016 von Frisch Auf Göppingen zu den Wild Boys und hat mit vielen wichtigen Toren zum Klassenerhalt und zur Etablierung des Teams in der 1. Bundesliga beigetragen.

Höhepunkt war mit Sicherheit sein Spiel in der Hinrunde, als er sein Team mit unglaublichen 18 Toren zum Sieg gegen Hannover führte. Nach drei Jahren haben sich der 35-jährige Kraus und der TVB darauf verständigt, dass sie den im Sommer auslaufenden Vertrag nicht verlängern werden.

Spielmacher Elvar Asgeirsson wird vom isländischen Handballclub Afturelding nach Stuttgart wechseln. Der 24-jährige Isländer spielt seit 2011 mit seinem Club in der höchsten isländischen Liga. Der 1,98 Meter große und 98 Kilogramm schwere Rechtshänder hat in seiner Jugend alle Jugend-Nationalmannschaften seines Landes durchlaufen und steht aktuell im erweiterten Kader der A-Nationalmannschaft.

Asgeirsson wird nach Arnor Gunnarsson, Arni Sigtryggsson und Björgvin Páll Gústavsson der vierte Isländer beim TVB sein. Asgeirsson hat beim TVB einen Vertrag über zwei Jahre, bis zum 30. Juni 2021, unterzeichnet.

„Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Fans, Helfern und Mitarbeitern des TVB. Nach drei schönen und intensiven Jahren in Stuttgart, muss man die Entscheidung für den Umbruch des TVB so akzeptieren. Dafür wünsche ich dem TVB alles Gute. Jetzt gilt es aber erstmal mit meinen Jungs noch möglichst viele Punkte in der Rückrunde zu holen.

Was meine Zukunft betrifft, gibt es aktuell nichts zu vermelden – es gab schon interessante Gespräche, aber eine Entscheidung treffe ich dann gemeinsam mit meiner Frau“, so Michael Kraus.

„Mimi hat in den letzten Jahren wesentlich dazu beigetragen, dass sich der TVB weiter in der Bundesliga etabliert hat. Dafür sind wir ihm sehr dankbar. Aber zur nächsten Saison wollen wir einen Umbruch starten und unsere Mannschaft verjüngen, um so für die Zukunft gut aufgestellt zu sein. Deshalb sind wir froh, dass wir den 24-jährigen Mittelmann Elvar Asgeirsson von uns überzeugen konnten. Mimi wünschen wir alles Gute und hoffen, dass wir in einer anderen Konstellation in der Zukunft wieder einmal zusammenarbeiten können“, so TVB-Geschäftsführer Jürgen Schweikardt.

Datum: 11.02.2019 | Autor: PM TVB 1898 Stuttgart / Foto: PM TVB 1898 Stuttgart

comments powered by Disqus