1. Halbzeit hui, 2. Halbzeit pfui

TV Mosbach unterliegt TG Laudenbach

Landesliga (LL), Heilbronn-Franken, Männer, Spielbericht

Die Mosbacher Handballer verlieren ihre Landesliga-Partie am Samstagabend in der wieder einmal gut besuchten Jahnhalle mit 23:27 (14:11) gegen die TG Laudenbach. Dabei sah es nach 30 Minuten noch gut aus für die Hausherren, die mit einer 14:11-Pausenführung in die Halbzeit gingen, aber im zweiten Spielabschnitt im Angriff keine Ideen und in der Defensive keinen Zugriff mehr hatten.
 
Die erste Halbzeit war noch sehr anschaulich, was allerdings in der zweiten Hälfte geboten wurde, war Handball magerkost und nicht gerade zuschauerfreundlich. Hier macht sich allerdings auch deutlich bemerkbar, dass der TV in den letzten Wochen kaum Wechseloptionen hatte und die Kraft am Ende den Unterschied ausmachte. Die Mannschaft kämpfte zwar mit allen Mitteln, doch es hat an diesem Abend einfach nicht mehr sein sollen, nach dem die Gäste in der 40. Spielminute die Führung 16:17 übernahmen, schaukelte Laudenbach das Spiel souverän und clever nach Hause. 
 
Am kommenden Sonntag ist das Landesliga-Team zum Gast beim SV Waldhof Mannheim und brennt dort natürlich auf Revanche für die Niederlage im Januar und möchte 2019 den ersten Sieg einfahren. Doch einfach wird das garantiert nicht, im Gegenteil die sich im Aufwind befindenden Gastgeber werden dem TV wieder alles abverlangen und mehr als Paroli bieten. Dabei hofft die Mannschaft auch in der Fremde wieder über die tolle Unterstützung seiner Zuschauer. Anwurf ist um 18 Uhr in der Herbert-Lucy-Sporthalle.

M-LL: TV Mosbach - TG Laudenbach 23:27 (14:11)
Für den TV Mosbach spielten: Christoph Pusch und Bastian Beuchert (beide im Tor), Tobias Blasmann, Sascha Filipiak (4/3), Fabian Barisic (3), Mario Grimm, Marcel Gehring, Stefan Heiß (2), Gabriel Filipovic (7/2), Silas Hemmer (2), Pascal Bissinger (n.e.) und Jannik Rinderle (5).

Datum: 11.02.2019 | Autor: TV Mosbach

comments powered by Disqus