ETSV Lauda mit bitterer Niederlage

Deutliche 20:35-Niederlage in Königshofen

Bezirksklasse (BK), Heilbronn-Franken, Männer, Spielbericht

Am vergangenen Sonntag musste die erste Herrenmannschaft des ETSV Lauda zum Lokalderby in Königshofen antreten. Nach der Hinspielniederlage gegen den Tabellennachbarn wollte der Aufsteiger aus Lauda unbedingt die Punkte mit nach Lauda nehmen.

Das Spiel begann in einem hohen Tempo und die ersten Angriffe konnte keine der beiden Mannschaften verwerten. Die Hausseherren in der Tauberfrankenhalle wirkten jedoch frischer, dennoch konnten die Laudaer bis zum 3:3 gut mithalten. Jedoch klappte jetzt gar nichts mehr, viele technische Fehler und schlechtes Abwehrverhalten ließen die HG Tor für Tor davon ziehen, so dass man mit einem Stand von 19:10 Toren in die Halbzeit gehen musste. Auch nach dem Seitenwechsel ging das muntere Tore schießen der HG weiter und die Gäste hatten nicht viel entgegen zu setzen, dazu musste der ETSV zu oft in Unterzahl spielen, da das weibliche Schiedsrichtergespann mit Zeitstrafen nicht gegeizt hat.
Verdient, jedoch mit zu hohem Torabstand, verlor der ETSV Lauda mit 35:20 Toren und steht aktuell mit 15:15 Punkten auf dem siebten Tabellenplatz der Bezirksliga und somit einen Tabellenplatz hinter der Reserve der HG Königshofen, die ein Punkt aber auch ein Spiel mehr auf ihrem Konto haben.

Am kommenden Samstag, um 18:30 Uhr empfängt der Aufsteiger aus Lauda den Tabellennachbarn aus Obrigheim. Das Hinspiel gewann man knapp und in eigener Halle soll ein weiterer Sieg folgen, um sich aus dem unteren Tabellendrittel fern zu halten.

Auch die Damen der HSG Lauda/Mergentheim waren wieder im Einsatz. Bei den Damen des TSV Weinsberg musste man mit 26:15 Toren die zweite Saisonniederlage einstecken. Aktuell befindet man sich auf Platz zwei der Kreisklasse A. Das nächste Spiel der Damen findet am 23.02 um 15:45 Uhr in Bad Mergentheim statt.

Auch die Jugend war wieder im Einsatz. Die C-Jugend konnte ihre Siegesserie weiter fortsetzen und mit 6:21 Toren in Bad Rappenau deutlich gewinnen. Aktuell steht man mit 20:0 Punkten auf dem ersten Tabellenplatz. Die B-Jugend musste eine deutliche Niederlage einstecken. Mit 33:14 Toren verlor man bei der HSG Tauberbischofsheim/Dittgheim. Am kommenden Samstag empfängt man den Nachwuchs des TSV Nordheim.

(Bei den Herren 1 spielten: Yannick Reinhart, Bernd Biesinger (beide Tor), Michael Keller, Sebastian Sommer, Dominik Bittner, Frank Stephan, Kevin Spitznagel, Elia Götzelmann, Sebastian Zentgraf, Dominik Weiß, Moritz Kluger, Ruben Glowczak, Trainer: Soeren Reinhart/Florin Verdes)

Datum: 11.02.2014 | Autor: Sebastian Sommer (ETSV Lauda)

comments powered by Disqus