Lauda bezwingt Mitaufsteiger

36:23-Heimsieg gegen den TV Mosbach

Bezirksklasse (BK), Heilbronn-Franken, Männer, Spielbericht

Am vergangenen Samstag hatte die erste Herrenmannschaft des ETSV Lauda den Mitaufsteiger in die Bezirksklasse aus Mosbach, der deutlich schlechter in die Saison gestartet war, zu Gast. Das Hinspiel konnte der ETSV mit 28:32 Toren für sich entscheiden. Dieser Sieg musste wiederholt werden, um sich weiter aus dem Tabellenkeller abzusetzen. Verzichten musste man auf die Spieler Soeren Reinhart, Kevin Spitznagel und Sebastian Sommer, die alle drei verletzungsbedingt ausgefallen sind.

Das Spiel begann auf Augenhöhe und so konnte sich keine Mannschaft sofort absetzen. Doch bei dem Stand von 3:3 Toren konnte der Gastgeber das Tempo deutlich anziehen und so mit sechs Toren in Folge auf 9:3 davon ziehen. Jetzt durften auch die Gäste wieder einen Abschluss suchen, konnten den Abstand jedoch nicht mehr verkürzen. Nach einer starken ersten Halbzeit der Heimmannschaft konnte man hoch verdient mit einer 18:9 Toreführung in die Halbzeit gehen. Die zweite Halbzeit verlief ähnlich unspektakulär. Die Gäste zu schwach für den ETSV, der Tor für Tor davonzog. Erst bei einem Spielstand von 30:16 begannen die Taubertäler das Tempo aus dem Spiel zu nehmen. Der Sieg schon sicher, spielte man das Ergebnis locker runter und gewann somit hoch verdient gegen eine schwache Mosbacher Mannschaft mit 36:23 Toren. Das Ergebnis hätte noch deutlich höher ausfallen müssen, beachtet man die vielen vergebenen Torchancen des ETSV Lauda.

Nach dem Sieg steht der Aufsteiger aus Lauda mit 19:17 Punkten auf dem sechsten Tabellenplatz der Bezirksklasse, eine gute Ausgangslage für die restliche Saison. Jedoch werden die kommenden Aufgaben alles anderer als einfach, denn am kommenden Samstag um 19:00 Uhr muss man bei dem Drittplatzierten aus Richen antreten, danach folgt der Spitzenreiter aus Neipperg und der Zweitplatzierte aus Horkheim. Ein straffes Restprogramm, der dem Bezirksklassenneuling alles abverlangen wird.

Auch die Jugend war wieder im Einsatz. Die B-Jugend um das Trainergespann Elia Götzelmann und Sebastian Sommer hatten ihr letztes Rundenspiel in der Bezirksklasse vor sich. Zu Gast war der Tabellennachbar aus Obrigheim. Mit einem 25:23 Sieg konnte man den sich den fünften Tabellenplatz sichern und so nach einer guten Saison in die lange Sommerpause gehen.

Das Spiel der zweiten Herrenmannschaft wurde von den Gästen aus Gundelsheim abgesagt. Das nächste Spiel ist das Lokalderby gegen die HSG Dittigheim/TBB 2 am 15.03.2014 um 15:30 Uhr. Die Damen der HSG Lauda/Mergentheim treffen am kommenden Sonntag um 15:45 Uhr auf die Damen der HSG Koch/Stein, das Spiel findet in der Kopernikushalle in Bad Mergentheim statt.

(Bei den Herren 1 spielten: Yannick Reinhart, Bernd Biesinger (beide Tor), Michael Keller, Dominik Bittner, Frank Stephan, Elia Götzelmann, Moritz Kluger, Rudolf Hammel, Yannick Nixdorf, Sebastian Zentgraf, Ruben Glowczak, Tilmann Eichhorn, Trainer: Florin Verdes)

Datum: 10.03.2014 | Autor: Sebastian Sommer (ETSV Lauda)

comments powered by Disqus