TSG Schwäbisch Hall 2 unterliegt bei der SG Gerabronn-Langenburg

Haller Reserve-Team verliert das Derby gegen die SG Gerabronn-Langenburg

Kreisliga B, Heilbronn-Franken, Männer, Spielbericht

48 Minuten lang konnte das Team von Martin Vinnai den Hausherren der SG Gerabronn-Langenburg in der vollbesetzten Crailsheimer Karlsberghalle Paroli bieten.

Elf Minuten vor Spielende, beim Stand von 22:21 gingen der jungen TSG-Mannschaft dann aber doch die Möglichkeiten aus und die SG konnte sich in den letzten Minuten auf drei Tore absetzen. Diese drei Tore reichten dann auch zum 29:26 Endstand.

"Mann merkte dass die SG eine eingespielte Mannschaft ist und wir nicht." so Martin Vinnai, "Unsere Mannschaft bestand aus Perspektivspielern und Spielern der A-Jugend und war am Sonntag im Durchschnitt 20 Jahre alt. Wir hatten gegen die SG keinen Führungsspieler dabei und vor allem in der Abwehr hatten wir viel zu viel Respekt."

Für die TSG spielten: Benjamin Adam, Michael Käpplinger (Beide im Tor), Niklas Zünkler (4), Louis Dierolf, Johannes Thamm (3), Tobias Schütt, Sören Piesnack (2). Pascal Vogel (5), Chris Wankmüller, Maxi Erkert (1), Pascal Berger, Julian Wankmüller (1), Michael Ulshöfer (2), Julian Greve (5)
Coach: Martin Vinnai

Datum: 27.10.2015 | Autor: Matthias Rieger (TSG Schwäbisch Hall)

comments powered by Disqus