• TSV Weinsberg
  • 13:17 (5:10)
  • TV Mosbach

Mosbacher Sieg Abschiedsgeschenk

Manfred Geiger macht Pause – Karin Link übernimmt

Bezirksklasse (BK), Heilbronn-Franken, Frauen, Spielbericht

Zum letzten Spiel der Saison, mussten die Mosbacher Handballerinnen nochmal auswärts in Weinsberg ran. Sie gingen gut gelaunt und hoch motiviert in die Partie, denn durch einen Sieg würde die Mannschaft gleich zwei Tabellenplätze gutmachen. Das Spiel startete sehr zäh, beide Teams agierten zunächst vorsichtig. Das erste Tor fiel erst in der 7. Minute, für den TV Mosbach war das zugleich der Startschuss. Im Angriff überzeugten sie jetzt mit einer sehr guten Mannschaftsleistung und hinten stellten sie eine bärenstarke Abwehr. Die erste Halbzeit gehörte eindeutig den Gästen, bis zur Pause hatten sie sich einen 5 – Tore Vorsprung zum 5:10 erarbeitet.

Die 2. Halbzeit ging zunächst in der gleichen Art und Weise weiter, die lautstarke Unterstützung der mitgereisten Fans, verlieh den Spielerinnen den notwendigen Schwung, den Vorsprung bis zur 48. Minute auf 7:15 noch weiter auszubauen. In den letzten Minuten gingen es die Kreisstädterinnen etwas langsamer an, sodass der TSV Weinsberg wieder etwas Boden gut machen konnte. Am Ende gewannen die Mosbacherinnen jedoch verdient mit 13:17 und sprangen somit auf den sechsten Tabellenplatz nach vorne. Damit machten die Mosbacher Frauen ihrem scheidenden Trainer Manfred Geiger (Bild) nochmals ein schönes Abschiedsgeschenk. Geiger, der das Team acht Spielzeiten coachte, macht nächste Saison eine Trainerpause. Neue Trainerin wird Karin Link.

Für den TV Mosbach spielten: Amelie Wolf, Melissa Gärtner (beide im Tor), Pia Krück, Kim Krück (3), Lara Bergmann, Helen Steck, Miriam Seußler (2), Magdalena Köppel (1), Paula Weinert (9/1), Carla Somogyi (1), Zsazsa Somogyi (1), Lea Krück, Stefanie Geiger.

Datum: 27.04.2017 | Autor: TV Mosbach

comments powered by Disqus