Bönnigheimer Frauen am Mittwoch im HVW Pokal im Einsatz

TSV Bönnigheim erwischt in der 3. Runde des HVW Pokals schweres Los mit der SG BBM Bietigheim 2

Frauen, Enz-Murr, Vorbericht, HVW-Pokal

Nach dem ersten Unentschieden am Sonntag in der Baden-Württemberg Oberliga müssen die Bönnigheimerinnen bereits am Mittwoch, 28. Oktober schon wieder im HVW Pokal antreten. Gegen die Bundesligareserve der SGBBM Bietigheim, wird es für Bönnigheim wahrlich nicht einfach werden. Im Nachbarschaftsduell treffen die Gäste auf einige bekannte Gesichter aus damaligen Zeiten in der Württembergliga. Nach einem Durchmarsch von der Württembergliga in die 3. Liga, erreichte das Team aus Bietigheim letzte Saison einen nennenswerten 6. Tabellenplatz. Bislang konnte die SG in der laufenden Saison aber erst ein Spiel für sich entscheiden und rangiert momentan auf einem sicher unbefriedigenden 9. Tabellenplatz. Umso mehr ist damit zu rechnen, dass die Gastgeberinnen hoch motiviert in das Pokal-Derby gehen werden und alles daran setzen, eine Runde weiterzukommen. Aber auch das Bönnigheimer Team von Trainer Dieter Szabo will alle Kräfte mobilisieren, gegen den favorisierten Gastgeber dagegenhalten und den Rückenwind aus der aktuellen Oberliga-Saison nutzen um ein ordentliches Spiel abzuliefern, bei dem das Ergebnis zweitrangig ist.

SGBBM Bietigheim 2 – TSV Bönnigheim
Mittwoch, 28.10.2015 um 20.30 Uhr
Sporthalle am Viadukt (Holzgartenstraße 28, 74321 Bietigheim-Bissingen)

Datum: 27.10.2015 | Autor: Dittmar Zäh (TSV Bönnigheim)

comments powered by Disqus