• TV Möglingen
  • 29:21 (14:10)
  • SG Weissach im Tal

Auftakt nach Maß für den TV Möglingen 2

29:21-Heimerfolg gegen die SG Weissach im Tal

Kreisliga B, Männer, Enz-Murr, Spielbericht

Die zweite Herrenmannschaft des TV Möglingen hat am vergangenen Sonntagnachmittag ihr erstes Spiel in der Kreisliga B erfolgreich über die Bühne gebracht. Mit einem sensationell gut bestückten Kader demonstrierte der Aufsteiger seine Stärke und ließ der SG Weissach im Tal, welche zu den etablierten Teams der Liga gehört, keine Chance.

Die motivierten Möglinger starteten frech und erzielten nach einem mutigen langen Ball den ersten Treffer der Partie. Von Beginn an stand die Abwehr souverän und ließ die Gäste nicht ins Spiel kommen. Als dann ab der zehnten Spielminute auch der Angriff treffsicherer agierte, konnte erstmals ein Vorsprung herausgespielt werden. Aus einem 3:3 wurde in der 19.Minute ein 9:5, woraufhin die Weissacher mit ihrer ersten Auszeit reagierten. Dies brachte die Möglinger Schützlinge aber nicht aus dem Konzept, sie machten munter weiter und lagen nach 24 Minuten mit 13:6 in Front. Bis zur Halbzeit konnte dieser Vorsprung aber nicht gehalten werden. Durch ein paar Unaufmerksamkeiten war es den Gästen möglich zum 14:10-Pausenstand zu verkürzen.

In der zweiten Spielhälfe blieb die Mannschaft von Frank Schuller weiter konzentriert und konnte so in der 39.Minute den alten Abstand zum 19:12 wieder herstellen. Da der Wille der Gäste aber noch nicht gebrochen war, musste man sich nach 45 Spielminuten beim 19:15-Zwischenstand nochmal kurzzeitig Sorgen machen. Da aber wie das ganze Spiel schon über eine stabile Abwehr, schnelle Gegenstöße und einwandfrei ausgespielte Angriffe der Weg zum Sieg waren, konnten die Möglinger auch dank ihrer Einwechslungsmöglichkeiten einen ungefährdeten 29:21-Heimsieg eintüten.

Für den TVM erfolgreich: Roger Bladek und Thomas Riefenstahl (im Tor) – Sascha Daferner, Sebastian Faust, Paul Hacke, André Heineke, Nico Hessenthaler, Kai Jäckh, Marco Klotz, Marc-Oliver Kühn, Alexander Rasp, Tom Riedel , Keno Riegler und Daniel Stambolija – Frank Schuller, Manfred Schelle und Laurence Petit (Trainerteam)

Am kommenden Samstag, den 24.September 2016 wartet auf das Team die HSG Marbach-Rielingshausen 2. Um 16:15 Uhr ist Anspiel in der Marbacher Stadionhalle. Auch die Marbacher gehören zu den Etablierten in der Liga und konnten ebenfalls ihr erstes Saisonspiel gewinnen.

Datum: 19.09.2016 | Autor: (lp/ah)

comments powered by Disqus