Weinsberger Frauen ziehen in die zweite Pokalrunde ein

Schwäbisch Hall unterliegt Weinsberg

Bezirksklasse (BK), Heilbronn-Franken, Frauen, Spielbericht, Bezirkspokal

Am Samstag starteten die Weinsberger Frauen in die erste Runde des Bezirkspokals. Gegner war die TSG Schwäbisch Hall, die bereits aus der vergangenen Saison bekannt war. Die Weinsberger erwischten den schlechteren Start in diese Partie. Durch eine noch ungewohnte Abwehrformation, konnten die Gäste mit 0:3 in Führung gehen. Dann jedoch fand auch der TSV den Weg ins Spiel und stellte bis zur 13. Minute den Ausgleich zum 5:5 her. Für die restlichen Minuten der ersten Halbzeit entwickelte sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen, bei dem sich keine der beiden Mannschaften deutlich absetzen konnte. Besonders hervorzuheben war in dieser Halbzeit, sowie im ganzen Spiel, das Zusammenspiel mit der Weinsberger Kreisläuferin. Durch die urlaubs- und verletzungsbedingte Abwesenheit der beiden anderen Kreisläufer, musste die junge Laura Nürnberger die Fahne am Kreis hoch halten. Und sie wurde ihrer Aufgabe mehr als gerecht – mit insgesamt sieben Treffern war sie zudem die beste Torschützin des TSV. Auch die Youngsters Didem Keskin und Nathalie Schüller feierten ihr offizielles Debüt in der Frauenmannschaft und konnten sich in diesem Spiel gut präsentieren.

Die zweite Halbzeit startete mit einem Doppelschlag innerhalb weniger Sekunden. Durch Treffer der Außenspieler Julia Rieth und Samira Schenk ging der TSV in der 31. Minute mit 14:12 in Führung. Von nun an lief es auf Weinsberger Seite wie geschmiert. Bis zur 41. Minute führte der TSV mit fünf Toren (19:14). Die Gäste reagierten und nahmen eine TSV-Spielerin aus dem Spiel. Diese Umstellung ermöglichte ihnen in der 53. Minute wieder etwas zu verkürzen (21:18), aber wirklich gefährlich wurde die TSG für den TSV nicht mehr. Souverän spielten sie die Partie zu Ende und gewannen am Ende mit einem Schlusstreffer von Franziska Ullenbruch verdient mit 25:20 die erste Runde des Bezirkspokals.

Die Mannschaft bedankt sich sehr für die tolle und laute Unterstützung der doch zahlreichen Zuschauer. Das erste Punktspiel findet am Weibertreuherbstfest-Samstag, den 23.09. um 16 Uhr, in der heimischen Halle gegen den Aufsteiger NSU Neckarsulm III statt. Auch hier würde sich die Mannschaft über zahlreiche Unterstützung freuen.

Es spielten: Linda Burkhardt (TW), Carola Maier (TW), Samira Schenk (1), Franziska Ullenbruch (3), Julia Rieth (4), Claudia Ott (2), Theresa Krause (4/1), Melanie Rieth, Laura Nürnberger (7), Annika Ziegler, Didem Keskin, Selina Schreiner, Nathalie Schüller (4)

Datum: 11.09.2017 | Autor: TSV Weinsberg

comments powered by Disqus